Dienstag, 9. Juli 2019

Grace Ambrose im Trust-Interview

 Abbildung ähnlich

Von der "heiligen" Dreifaltigkeit des Punkrock hab ich ja schon im Scrap Brain - Review geschwärmt. Grace Ambrose war lange Jahre Koordinatorin der Inhalte im Maximum RnR, spielt bei Mozart, Neon, betreibt das Label Thrilling Living und ist auch sonst eine wahre Hexenmeisterin. Klingt esoterisch und ist es irgendwie auch. Auf der Homepage des Trust ist ein Interview mit ihr zu finden, das bereits 2017 geführt wurde. 

;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen