Freitag, 15. Februar 2019

Melenas- s/t Lp (El Nebula Recordings, Elsa Records, Snap! Clap! Recs)

Seit Tagen lande ich immer wieder bei dieser Band und gerade jetzt gefällt sie mir eigentlich am Besten, weil meine Gedanken gedrosselt genug sind und in der selben Geschwindigkeit 
verlaufen wie die Stücke der Melenas, die aufs Schönste entspannt daher kommen und vielleicht wirklich so nur an einem sonnigen Tag in Kalifornien oder eben, wie in ihrem Fall, in Spanien entstehen können. 

Schon lange hatte ich keine Band mehr aus Spanien auf dem Schirm, die wirklich einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat. Die letzten waren wohl wirklich die Mujeres, die auch ihren aktuellsten Release von 2017 haben. 

Die Melenas wiederum spielen, wie eingangs schon erwähnt, wirklich fluffig-leichten, kalifornischen Garage-Rock und es fallen einem natürlich die üblichen Bezugsgrößen ein, von Best Coast über La Luz, Las Robertas usw. Aber nicht, dass du denkst es würde sich einfach um eines der vielen Retorten-Kinder handeln.
Dafür sind die Songs viel zu eigenständig, originell und ausgeklügelt. Wer poppiger, melodiösester Gitarren-Musik auch nur das geringste abgewinnen kann, wird an der Band mindestens so viel Gefallen finden wie ich. Youtube Bandcamp   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen