Dienstag, 26. Februar 2019

Honey Joy / Bat Boy - Split 7" (Everything Sucks)

Haben erst kürzlich gemeinsam ihre Plattentaufe gefeiert. Honey Joy aus London, die 3 Stücke zur Split beitrugen erinnern wohl nicht zufällig an Bands wie z.B. die Caves, transportieren eine ähnliche recht positive und ziemlich smarte Sicht auf den Punkrock-Kuchen und ergehen sich zwar schon sehr in PopPunk affinen Melodien aber das vertrackt genug, um damit schon herauszustechen aus dem, was man sonst so von dem Genre gewohnt ist. Erst vor einem Jahr veröffentlichten sie ihren ersten Longplayer via Everything Sucks und Infinity Cat, der auch mehr als einen Hörer wert ist. 

Bat Boy aus Philadelphia beackern ein ähnliches Feld, kommen jedoch etwas traditioneller daher in ihrem Sound, bedienen aber die selben Gefühlsregionen wie Honey Joy. Komischerweiße kommen mir solche Bands immer wie Eindringlinge in meinen Emotionshaushalt vor. Weißt du, was ich meine? Oft denke ich, dass in einem Leben wirklich eine Menge richtig und in geordneten Bahnen verlaufen muss, um solche Musik zu kreieren, die fremdartig schön ist, zumindest für mich,also manchmal, meistens. Bandcamp      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen