Montag, 24. Dezember 2018

Melting Walkmen - Daylight Savings (Don't Think Twice, Mastermind Records)

Sehr obskure Band, die bereits seit 2008 besteht. Krass, ein Jahr länger hab ich versucht Konzerte zu machen. Aber über so lange Zeit eine Band zusammenzuhalten ist ein Husarenstück, vor Allem, wenn es sich um eine DIY-Band handelt, würd ich mal frech behaupten. Seltsamer Name auch. Bei wieviel Grad ein Walkman wohl schmilzt? Die Band kommt aus Kopenhagen, klingt aber ab dem ersten Song wirklich wie die Band an die du wohl auch als erstes dachtest  - die aber aus Schweden kommt. Vielleicht waren sie mal Nachbarn in einem früheren Leben? Das Internet gibt recht wenig Preis über sie, außer die üblichen Bands, auf die sich irgendwie positiv bezogen wird. Vielleicht knickt man auch irgendwann ein vor den Leuten, die einen ums Verderben in eine Schublade stecken müssen. Die Lyrics wirken den Holograms tatsächlich sehr ähnlich, gerade so, als würden sie einem vom anderen Ende des Tunnels zugerufen, dazu ein Instrumentarium, das sich zwar schon ab und an der klassischen Versatzstücke bedient, aber doch einen sehr eigenen Film fährt, rasant vor sich hintorkelt. Beim ersten Hören tat ich mir noch recht schwer mit einigen Stücken, aber gerade jetzt läuft das doch enorm gut rein. Bald fang ich wohl an, nur noch einzelne Bandcamp-Profile hier zu posten, aber was soll ich denn sonst mit meiner Zeit anfangen? Was hübsches basteln oder Fahrrad fahren? Also, ich hör den ersten Song jetzt wohl noch 10mal an. Bandcamp    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen