Sonntag, 30. Dezember 2018

Deep Tissue - s/t

Irgendwann fangen die Leute damit an, nur noch über Bandcamp zu sprechen und nicht mehr darüber, was für ein unglaublicher Aufriss hinter jedem der Profilbildchen steckt und hinter jedem Stückchen Musik, das sich buchstäblich seiner selbst auf digitalen Plattformen erwehren muss, auch wenn diese schon sehr geil sind. Klar, würde ich mich um Kopf und Kragen kaufen, hätte ich die Kohle. würde die Tapes und Platten gerne anfassen, von alles Seiten beschnüffeln wie die Affen den Monolithen, würde mir in einer klimatisierten Lagerhalle einen Bestand anschaffen, welcher der Nachwelt als endgültiges Punkrock-Archiv herhalten kann, aber ja...

Stell dir vor, Deep Tissue sind eine richtige Band, die aus richtigen Menschen besteht, die in Philadelphia wohnen und gerne klassischen PostPunk spielen, der den Großen des Genre mit gerade mal 4 Stücken fast schon den Schneid abkauft. Und stell dir mal vor, die mussten in einen Proberaum dafür gehen, die mussten üben, vielleicht jahrelang, was ich mal schwer vermute bei solchem Sound. So etwas entsteht nicht nur, weil man es gerne hätte. Und was dabei raus kommt ist manchmal der schiere Hammer, so wie im Fall von dieser Band. Bandcamp 

1 Kommentar:

  1. Cheers! I am in this band and would be happy to send you a tape, if you would like. Thanks! -Lauren sacredplush@gmail.com

    AntwortenLöschen