Samstag, 22. Dezember 2018

Cold leather - Smart Moves (Adagio830)

Es gibt sie noch, die kleinen Hoffnungsschimmer. Cold Leather sind defintiv einer. Schon ihr Demo-Tape ließ aufhorchen und spätestens mit ihrer vorhergehenden 7" war klar, dass hier etwas ganz Großartiges am Entstehen ist. Man möchte kaum glauben, dass diese Band nicht irgendwo in L.A. oder Portland zusammenfand. Fast augenblicklich werde ich da an die Neigbourhood Brats oder auch ein wenig an The Estranged erinnert. Wenn du noch weiter in der Zeit zurückgehen möchtest, können auch die Avengers als Referenz herhalten. Die örtliche und geistige Nähe zu Pretty Hurts ist auch kein Zufall. Nur schade, dass sich das Spannendste, was hierzulande an Punkrock geboten ist, sich doch irgendwie immer noch auf Berlin und den weiteren Umkreis zu beschränken scheint. Warum ist das so und warum hat sie noch niemand in die Nähe eingeladen? Zumindest ich und 3-4 andere würden sich bestimmt freuen, die mal live zu sehen. Großartiges Long-Player-Debut! Bandcamp

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen